Werkverzeichnis der Handzeichnungen [Testversion]


Suchen, bestimmen und vergleichen Sie die Handzeichnungen Josef Hegenbarths.

Bearbeiter des Werkverzeichnisses der Handzeichnungen ist Ulrich Zesch, Stuttgart. Herausgegeben wird es vom Kupferstich-Kabinett der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und Ruth Merckle.

Das Werkverzeichnis befindet sich momentan noch im Aufbau. Die Testversion ist in einzelnen Fällen noch korrekturbedürftig. Diese werden in unserem » Troubleshooting-PDF ausführlich beschrieben

Hier gelangen Sie zur » Standardsuche und zur » Expertensuche.

Zusatzfunktion
Sofern Sie für den Premium-Bereich registriert und eingeloggt sind, können Sie eine eigene Bildauswahl in Ihrem Album speichern.

Möchten Sie die Registrierung jetzt durchführen?
» Online-Registrierung durchführen

Sind Sie bereits registriert und möchten sich jetzt anmelden?
» LogIn-Fenster öffnen

 

 

 

 

LogIn für
registrierte Nutzer:


Service
Hinweis
Das Werkverzeichnis der Handzeichnung gründet sich auf der ersten systematischen Erfassung des Werks in Dresden durch Johanna Hegenbarth nach dem Tod ihres Mannes.

Seit der Eröffnung des Josef-Hegenbarth-Archivs im Jahre 1998 inventarisierte Lutz Gäbler die literarischen Zyklen.
Parallel dazu bearbeiteten im Westen seit den 1960er-Jahren verschiedene Wissenschaftler Hegenbarths Werk, angefangen von Werner Gatzsch bis heute zu Ulrich Zesch.
Impressum
Werkverzeichnis der Handzeichnungen
(im Aufbau) von Ulrich Zesch

Herausgeber:
Kupferstich-Kabinett in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und Ruth Merckle

Mitarbeit:
Lutz Gäbler
Dr. Uta Grünberg
Joachim Stolz
Dr. Cordula Bischoff
Katja Hofmann
Christiane Kaps
Reiner Melzer
Iona Sachse
Bettina Werner